Veränderungen bei der Eigentümerstruktur der WAZ?

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ)

Früher habe ich in Olfen auch gerne die Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) gelesen, die neben den Ruhr Nachrichten (RN), die man schon als “die Zeitung” für Olfen bezeichnen konnte und kann, gelesen.

Das hat sich leider geändert, nachdem die WAZ vor einigen Jahren auf die merkwürdige Idee kam Olfen quasi dem Kreis Recklinghausen zuzuschlagen (obwohl es zum Kreis Coesfeld gehört) und die Berichte aus Olfen (die wenigen, die es noch gab…) in die neue Regionalausgabe Unser Vest immer weniger wurden. Für die WAZ ist Olfen zwar immer noch Vest bzw. das Ostvest – und da hat sich jetzt nicht wirklich viel geändert.

Aber wo anders gibt es Änderungen:

Änderungen bei der Eigentümerstruktur der WAZ-Mediengruppe

Ende August wurde bekannt, dass es bei der Eigentümerstruktur der WAZ-Mediengruppe zu Änderungen kommen soll. Dazu muss man wissen, dass die WAZ-Mediengruppe zwei Familien gehört, die von den jeweiligen Gründern abstammen: Einerseits die Brost-Holding und die Funke-Familiengesellschaft, die jeweils 50 % der Anteile besitzen, aber intern auch noch gesplittet sind. Aus den Reihen der Funkes möchte Petra Grotkamp, die Tochter eines der beiden WAZ-Grüner, jetzt die kompletten Anteile der Brost-Holding übernehmen und das regionale Geschäft stärken. Bin mal gespannt, vielleicht gibt es dann auch wieder eine richtige WAZ für Olfen (was ich aber eher nicht glaube…).

Eine detaillierte Linkliste zu den Umstrukturierungen bei der WAZ-Mediengruppe gibt es nebenan im Pottblog.

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar

Clicky Web Analytics